Aktuelle Meldungen

Pathologie unter Innovationsdruck

BDP-Pressemitteilungen Freitag, 18. Januar 2008

Jede definitive Krebsdiagnose wird vom Pathologen durch die Beurteilung von Gewebe und Zellen erstellt. Eine neue entscheidende und weit über die Diagnosestellung hinausgehende Aufgabe der Pathologie ist es, den Nachweis...[mehr]


Hohes Maß an Qualitätsbewusstsein der Pathologen

BDP-Pressemitteilungen Mittwoch, 24. Oktober 2007

Ein modernes Qualitätsmanagement fordert ein strukturiertes qualitätsgesichertes Vorgehen in allen Tätigkeitsbereichen. Ein Nachweis hierfür ist die Zertifizierung, ein weitergehender die Akkreditierung. Bereits sechs...[mehr]


Pathologen: Lotsen der Therapie

Pathologie in den Medien Freitag, 08. Juni 2007

Dtsch Arztebl 2007; 104(23): A-1630 / B-1440 / C-1380 [mehr]


Pathologen vor dem Ausstieg aus dem Mammographie-Screening?

BDP-Pressemitteilungen Donnerstag, 24. Mai 2007

In der Umsetzung des Mammographie-Screenings herrscht unter den Pathologen Ernüchterung und Frustration. Die strukturellen Mängel lassen die Abneigung und die Verzweiflung am Programm derzeit rasch wachsen. Insbesondere die...[mehr]


Joint Venture mit China und Kanada zur Krebsdiagnostik

BDP-Pressemitteilungen Dienstag, 10. April 2007

Prof. Dr. med. Alfred Böcking, Direktor des Instituts für Cytopathologie am Universitätsklinikum Düsseldorf hat mit dem größten chinesischen Mikroskophersteller Motic aus Xiamen im Südosten Chinas einen Kooperationsvertrag zur...[mehr]


Krebs früh erkennen und Operationen vermeiden

BDP-Pressemitteilungen Donnerstag, 01. März 2007

Die Arbeit der Pathologen besteht vor allem darin, Krebs und andere Krankheiten möglichst frühzeitig zu erkennen. Dazu untersucht der Pathologe Proben aus dem menschlichen Körper. Gewebeproben, wie Haut und Teile innerer Organe...[mehr]


Zytopathologie

Stellungnahmen Dienstag, 20. Februar 2007

Stellungnahme des Bundesverbandes Deutscher Pathologen e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Pathologie e.V., Stand 16. Februar 2007