Aktuelle Meldungen STARTSEITE

eBV-aktuell S3-Leitlinie Lungenkarzinom

Startseite, eBV-aktuell, Leitlinien AWMF / ÄZQ Donnerstag, 26. April 2018


Sehr geehrte Mitglieder,

 

die neue S3-Leitlinie „Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms“ (AWMF Registernummer: 020 – 007OL) wurde veröffentlicht. Herr Professor K. Junker, Bremen, hat für Sie die wichtigsten Neuerungen zusammen gefasst:

 

„Die neue S3-Leitlinie Lungenkarzinom beinhaltet nun in Kapitel 6.6. „Pathologisch-anatomische Diagnostik“ 19 Empfehlungen und Statements zu:

-          Bearbeitung von Lungenresektionspräparaten (Tumorresektate) (2 Empfehlungen)

-          Bearbeitung von Lymphknoten (1 Empfehlung, 1 Statement)

-          Histopathologische Typisierung

-          Immunphänotyp

-          Tumorausdehnung am Resektionspräparat (Staging) (2 Empfehlungen)

-          Resektionsränder – R-Klassifikation

-          Differenzierungsgrad (Grading) (2 Empfehlungen)

-          Regressionsgrading

-          Untersuchungen auf molekulare Zielstrukturen (7 Statements)

Am Ende des Kapitels ist ein „Algorithmus zur histologischen Typisierung und weiteren Aufarbeitung von Biopsiepräparaten und zytologischen Präparaten bei Verdacht auf Lungenkarzinom“ angefügt.

 

Als Anlagen enthält die neue S3-Leitlinie ein „Template Pathologiebefund – Biopsie“ und ein „Template Pathologiebefund – Resektionspräparat“ (Kapitel 19). Dabei berücksichtigt die neue Leitlinie insbesondere die aktuellen WHO- und TNM-Klassifikationen und die aktuellen Empfehlungen zur molekularen Diagnostik und Therapie. Die Empfehlungen bzw. Statements zur Molekularpathologie wurden in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Büttner, Köln, erstellt.“

 

Für die Mitarbeit an der Leitlinie waren seitens des BDP und der DGP Herr Prof. Junker, Bremen, und Herr Prof. Schnabel, Heidelberg, mandatiert.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

Dr. Henrike Wunder

Bundesverband Deutscher Pathologen e.V.  

Berlin, www.pathologie.de, Tel. 030 30881970