Aktuelle Meldungen STARTSEITE

eBV-aktuell MTA-TAG am 19.10.2019, 19. Bundeskongress Pathologie Berlin

Startseite, eBV-aktuell, 19. Bundeskongress Pathologie Dienstag, 10. September 2019

An die Mitglieder (und ihre MitarbeiterInnen im Labor) des Bundesverbandes Deutscher Pathologen e.V.


Sehr geehrte Mitglieder,

 

es gibt für Ihre MitarbeiterInnen im Labor ein neues Fortbildungsformat: den MTA-Tag. Er wird als Teil des Bundeskongresses Pathologie Berlin (18. – 20. Oktober 2019) durchgeführt und bietet zukunfts- und gegenwartsorientierte Fortbildung an. So gibt es einen Schnupperkurs Molekularpathologie, weil auch die MTAs sich in diesem Bereich sinnvollerweise fortbilden sollten. Vielleicht bitten Sie ja eine oder mehrere MTAs aus Ihrem Labor, nach Berlin zu fahren, und vielleicht finanzieren Sie diese Fortbildung ja sogar. Sie können diese E-Mail an die Betreffenden weiterleiten, einen Aushang machen oder das Programm auslegen. Auf jeden Fall freuen wir uns darauf, viele Ihrer MitarbeiterInnen in Berlin zu begrüßen.

 

Mit freundlichen Grüßen 

G. Kempny, Geschäftsführerin

Bundesverband Deutscher Pathologen e.V.  

Berlin, www.pathologie.de, Tel. 030 30881970

 


 

 

Sehr geehrte Damen und Herren in den Laboren der Pathologie,

 

wir laden Sie ein zum Schnuppern: an einem neuen Format der MTA-Fortbildung, dem MTA-TAGder Akademie für Fortbildung in der Morphologie e.V.* auf dem 19. Bundeskongress Pathologie Berlin am 19. Oktober 2019, 11:00 – 18:00 Uhr, siehe Anlage, mit:

o   einem Kurs Molekularpathologie, wie sie die MTAs der Charité auch genießen dürfen – ein tolles Angebot des Leiters der Molekularpathologie der Charité, Herrn Prof. Dr. rer. nat. M. Hummel.

o   einem parallel laufenden Fortbildungsblock mit aktuellen Themen aus dem Labor unter der Leitung von Herrn R. Lieberz, Stabsstelle für Prozess- und Risikomanagement Institut für Pathologie und Molekularpathologie, HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal, sowie

o   einer „Speakers‘ Corner“ verschiedener Aussteller in der Mittagpause im Industrieforum.

 

Der MTA TAG hat in diesem Jahr zwei Qualifizierungsstränge für die MitarbeiterInnen im Labor, ob MTA oder nicht: die Molekularpathologie steht an zentraler Stelle. Sie wird die Zukunft im Labor mit entscheiden und deshalb gilt es, sich ein genaues Bild davon zu machen. Die Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement gehören immer wieder (und mit der in-vitro-Diagnostik-Gesetzgebung verstärkt) in die Fortbildung.

 

Sie tagen im Gleichklang mit der Fortbildung junger ÄrztInnen und der InstitutsleiterInnen. Die Kontakte zu Firmen, mit freien Symposien, einer spannenden Eröffnungsveranstaltung und das Zusammentreffen in der Industrieausstellung am Freitag, den 18.10.2019, 18:30 Uhr, zu dem wir Sie auch herzlich einladen, runden diesen MTA-TAG für Sie ab.

 

Kommen Sie im Oktober nach Berlin. Buchen Sie gleich das gute Programm. Es wird Sie bereichern.

 

1. Anmeldemöglichkeiten:

·       Onlineanmeldung

·       Faxanmeldung, siehe Anlage

 

2. Zimmerkontingent:

Hotel TITANIC CHAUSSEE BERLIN, Chausseestraße 30, 10115 Berlin**

Buchungscode: Bundeskongress Pathologie

Tel. +49 (0)30 311 6858 880 oder reservations.tcb@remove-this.titanic-hotels.de

 

*Die Akademie für Fortbildung in der Morphologie wird vom Bundesverband Deutscher Pathologen e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Pathologie e.V. getragen.

 

** Mit dem Hotel Titanic Chausseestraße wurde ein Zimmerkontingent vereinbart: Einzelzimmer 149,00 EUR inkl. Frühstück, Reservierungen unter Tel. +49 (0)30 311 6858 880 oder reservations.tcb@remove-this.titanic-hotels.de. Das Kontingent verfällt am 13.09.2019. Eine Verlängerung ist angefragt.

 

 

 


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Um diese Website vollumfänglich nutzen zu können, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Schließen