Aktuelle Meldungen STARTSEITE

eBV-aktuell 21. (Video)Bundeskongress Pathologie Berlin - VA 01: Update Abrechnung

Startseite, 21. Bundeskongress Pathologie, eBV-aktuell Dienstag, 14. September 2021

An die Mitglieder (und ihre MitarbeiterInnen) des Bundesverbandes Deutscher Pathologen e.V.


„Update Abrechnung“, Donnerstag, 07.10.2021, 14:00 – 16:30 Uhr

Details zum 21. (Video)Bundeskongress Pathologie Berlin

 

Sehr geehrte Mitglieder, 

Stillstand gibt es nicht. Änderten sich früher die Gebührenordnungen für die Pathologie im Abstand von Jahrzehnten, gibt es heute kein Jahr, in dem sich nicht die Neuigkeiten „knubbeln“. Das ist aber vor allem auch schöner Ausdruck der schnellen Fortbewegung insbesondere der Pathologie. Und so ist das Update Abrechnung auf dem Bundeskongress ein „must have“ für ChefInnen und MitarbeiterInnen. Hier gibt es Informationen zum erwartbaren Honorar, ergänzt um wie immer praktische Tipps und Tricks und auch um juristisch Wissenswertes.

„Aufwertung der Immunhistochemie“ könnte man anlässlich der Ärzte-GOÄ von 2021 erfreut vermerken. Das ist die Fassung, die die Ärzteschaft bezüglich der Leistungslegendierung im Konsens mit der PKV erarbeitet hat. Hat der EBM 2016 eine gute finanzielle Grundlage für die Molekularpathologie gelegt, wird die GOÄ in der Immunhistochemie einen deutlichen finanziellen Akzent setzen. Angesichts der PD-L1 Entwicklung zum Beispiel ist das eine gute Nachricht. Es lohnt sich, mit Herrn Prof. Bürrig, der als Präsident die Verhandlungen letztlich verantwortet, einen Blick auf die Legenden (Leistungsbeschreibungen) und die Honorare zu werfen. Um letztere wird zwar noch gestritten, aber schon die Ausgangshöhe spricht für einen Erfolg.   

Auch auf die Genexpressionsdiagnostik trifft der schnelle Wandel zu. Zugegeben nicht bei ihrer jahrzentlangen Einführungsphase in die Gebührenordnungen. Immerhin gibt es jetzt vier im EBM zugelassene Methoden, sich dem Thema zu nähern. Aber schon zeigt sich, dass sie nicht ausreichen. Was machen Kliniker und Pathologen bei nodalpositiven PatientInnen oder solchen, deren Nodalstatus noch gar nicht bekannt ist? Wie wird sie in GOÄ und auch in der ASV abgerechnet? Auch hier haben wir gute Antworten.

Praxen und Abteilungen mit dermatohistologischem Schwerpunkt tun gut daran, sich in den Vortrag des Leiters der Gebührenordnungskommission, Herrn Prof. Heine, einzuklicken: Bundesweit ist zu beobachten, dass Kassenärztliche Vereinigungen bei fadenmarkierten Hautexzisaten den Materialbegriff falsch anwenden und die darauf basierende Abrechnung kürzen wollen. Er berichtet mit Herrn RA Renzelmann über das Vorgehen der KVen und entwickelt Vermeidungs- und Abwehrstrategien. Herr Renzelmann versucht auch, thematisch dazu passend, eine rechtspolitische Standortbestimmung vorzunehmen: Kommt der Approbationsentzug im Zusammenhang mit Abrechnungsverstößen (-fehlern? –betrug?) zu schnell zum Einsatz? 

Die ZytologInnen unter Ihnen werden die neuen Finessen zu Abrechnung und Dokumentation von Frau Dipl. Biol. Pöschel aus dem Vorstand des BDP hören und natürlich auch ihre Fragen dazu stellen können.

ACHTUNG: Sie haben zu dem vorgesehenen Sendetermin keine Zeit? Als speziellen Service bieten wir Ihnen an, die Aufzeichnung zu buchen. Sie melden sich dazu regulär an und erhalten nach der Veranstaltung einen Link, unter dem Sie sich die Veranstaltung im Nachgang anschauen können. 

Kommen Sie am besten mit dem ganzen Team, denn viele Augen und Ohren sehen und hören auch mehr. Starten Sie mit uns und dieser Veranstaltung in den Kongress. Die Online-Anmeldung finden Sie HIER, Programm mit Anmeldeformular HIER (oder als Anlage).

Mit freundlichen Grüßen
Maximilian O. Freitag, M.A.
Leiter Referat Gebührenrecht und Honorar
Bundesverband Deutscher Pathologen e.V.
Berlin, www.pathologie.de, Tel. 030 30881970 

 

Am 17. Oktober findet das MeetingMolPath statt. Programm und Anmeldung finden Sie HIER.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Um diese Website vollumfänglich nutzen zu können, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Schließen