Aktuelle Meldungen STARTSEITE

eBV-aktuell FFPE-Gewebeproben für QuIP-Ringversuche

Startseite, Aktuelle Meldungen, eBV-aktuell Dienstag, 10. Mai 2022

Die QuIP bittet um Unterstützung durch die Bereitstellung von FFPE-Gewebeproben


Sehr geehrte Mitglieder,

 

die QuIP organisiert die Ringversuche überwiegend mit Patientenmaterial (FFPE-Gewebe), welches bislang von einem Netzwerk aus Leadpanel- und Panelinstituten für alle teilnehmenden Institute und Einrichtungen bereitgestellt wird. Infolge der wachsenden An- und Herausforderungen der Ringversuchsprogramme der letzten Jahre sind die Archivbestände für das Patientenmaterial stark limitiert und es wird zusätzliches Material benötigt, um allen Interessierten die Teilnehmern an den Ringversuchen zu ermöglichen. Besonders in den Bereichen nicht-kleinzelliger Lungenkarzinome (NSCLC) und Dreifach-negativer Brustkrebs (triple-negative breast cancer - TNBC) ist das verfügbare Material aufgrund der Behandlungsverfahren besonders limitiert und die QuIP ist auf Ihre Unterstützung angewiesen.

 

Für die Gestaltung zukünftiger Ringversuche wäre es sehr wichtig und hilfreich, wenn Sie Ihre Materialarchive prüfen und der QuIP geeignetes FFPE-Gewebeproben zur Verfügung stellen.

 

Sollten Sie die QuIP GmbH mit FFPE- Gewebe unterstützen können oder Fragen haben, kontaktieren Sie sie bitte direkt per office@remove-this.quip.de oder per Telefon +49 (0)30 921 0717-27. Die QuIP GmbH wird Sie in den kommenden Wochen auch gesondert ansprechen. 

 

Hintergrund: Die Qualitätssicherungs-Initiative Pathologie – QuIP GmbH ist eine vom Bundesverband Deutscher Pathologen e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Pathologie e.V. gemeinsam getragene Gesellschaft zur Qualitätssicherung in der Immunhistochemie und Molekularpathologie und Ihr Dienstleister für Ringversuche in der Pathologie. Die QuIP setzt dank Ihrer Unterstützung Qualitätsstandards für die bestmöglichen diagnostischen Leistungen. Die QuIP führt regelmäßig Ringversuche zu diagnostischen Untersuchungen in den Bereichen Immunhistochemie und Molekularpathologie durch. Damit wird teilnehmenden Pathologieinstituten eine kontinuierliche, externe Qualitätssicherung garantiert.

 

Mehr Information zu den Ringversuchen und der QuIP GmbH finden Sie auf der Homepage und in den FAQs.

 

Ihr Bundesverband

Dr. V. Kääb-Sanyal, Verbandsdirektorin

Bundesverband Deutscher Pathologen e.V.

Berlin, www.pathologie.de, +49 30 3088197-0 

 

Pathologie sichtbar machen!
Sehen: Videoclip Pathologie

Hören: Podcast „Pathologie – Schlüssel zur Krebstherapie“