AG Junge PathologInnen

AG Junge PathologInnen


Dr. med. Katrin Schierle

Leiterin der Arbeitsgemeinschaft

Institut für Pathologie Universitätsklinikum Leipzig
Liebigstr. 24
04103 Leipzig

katrin.schierle@remove-this.medizin.uni-leipzig.de

Im September 2013 habe ich meine Facharztprüfung nach 7-jähriger Assistenzzeit im Institut für Pathologie der Universitätsklinik Leipzig erfolgreich abgelegt. Im August 2013 wurde ich in den Vorstand des Verbandes kooptiert mit dem besonderen Aufgabenbereich „Junge PathologInnen“ mit Schwerpunkt Weiterbildung. Von dort an habe ich die Gelegenheit, mich im Bereich der Weiterbildung und der jungen ÄrztInnen im Berufsverband besonders zu engagieren.

Folgende Projekte wurden seither angegangen und umgesetzt:

  • Überarbeitung des Weiterbildungscurriculums
  • Mitarbeit im Bündnis Junge Ärzte
  • Planung und Durchführung der Veranstaltung für junge Ärztinnen im Zuge des jährlichen Kongresses
  • Unterstützung bei Karrieremessen für angehende Medizinstudenten
  • u.v.m.

Seit 2015 bin ich dazu auch als Beisitzerin in Vorstand gewählt worden.

Ich freue mich auf die weiteren Aufgaben und vor allem die fruchtbare Zusammenarbeit in der Arbeitsgemeinschaft, um die Zukunft der Pathologie mitzugestalten.


Dr. med. Karl-Friedrich Deml

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Institut für Pathologie des Kantonsspitals Münsterlingen (Schweiz)
Spitalcampus 1
8596 Münsterlingen, Schweiz

kfdeml@remove-this.yahoo.com

Durch meine Mitarbeit in der AG Junge PathologInnen möchte ich:

  1. Interessen des Nachwuchses im Fach Pathologie thematisieren und nach außen vertreten.
  2. Einen länderübergreifenden Blickwinkel auf die Pathologie im deutschsprachigen Raum hinzufügen.

Benjamin Englert

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Institut für Neuropathologie

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Virchowweg 15

10117 Berlin

benjamin.englert@charite.de

Als Mitglied in der AG Junge PathologInnen interessiere ich mich vor allem für die Aus- und Weiterbildung und möchte diese gerne aktiv mitgestalten. Außerdem liegt mir die Zusammenarbeit zwischen der Neuro- und der allgemeinen Pathologie, gerade auch im Bereich der Weiterbildung, am Herzen und ich freue mich darauf durch Mitarbeit in der AG vielleicht bei Einigen das Interesse an der Pathologie zu wecken.


Dr. med. Laura Hinderer

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Institut für Pathologie HELIOS Klinikum Emil von Behring Berlin
Walterhöferstraße 11
14165 Berlin

laura.hinderer@remove-this.helios-kliniken.de

Als Mitglied der AG-Junge PathologInnen freue ich mich, eine Plattform für die Belange von PathologInnen in Ausbildung mitgestalten zu können, die Vernetzung junger PathologInnen untereinander zu stärken und mit unserer Begeisterung für die Pathologie das Interesse angehender ÄrztInnen und Medizinstudierenden an unserem vielseitigen und spannendem Fachgebiet zu wecken.


Dr. med. Jeannine Meinrath

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft


meinrath.jupath@pathologie.de

Durch meine Mitgliedschaft möchte ich gerne dazu beitragen, die Außenwirkung des Faches ein Stückchen weiter voran und ins rechte Licht zu setzen und ihre tragende Rolle, als zentrales Organ der Klinik, in diagnostischer, therapeutischer und molekularpathologischer Sicht zu verdeutlichen.


Dr. med Helena Radbruch

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Institut für Neuropathologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Virchowweg 15
10117 Berlin

helena.radbruch@charite.de

Ich möchte besonders die Perspektiven der NeuropathologInnen in der Weiterbildung in die AG Junge PathologInnen einbringen und Berührungsängste zwischen den beiden Fächern abbauen. Darüber hinaus ist mir neben meiner Funktion als Ansprechpartnerin und Vermittlerin vor allem wichtig, neue Weiterbildungsangebote und Strukturen zu schaffen, welche das klinische und wissenschaftliche Arbeiten junger PathologInnen verbessern können.


Dr. med. Josefine Radke

Ständiger Gast der Arbeitsgemeinschaft

Institut für Neuropathologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Virchowweg 15
10117 Berlin

josefine.radke@charite.de

Als Nachwuchs-Sprecherin der jungen Neuropathologie (JuNe) möchte ich erreichen, dass die Belange und Positionen der jungen Neuropatholog*innen in Zukunft mehr Gehör finden und kraftvoller nach außen getragen werden. Insbesondere werde ich mich für eine Verbesserung der Vernetzung der jungen Neuropatholog*innen und Patholog*innen einsetzen, da ich eine engere Zusammenarbeit beider Fächer für sehr sinnvoll und zukunftsweisend halte.

 


Dr. Maria Linda Rocha

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Vivantes Fachbereich Pathologie
Klinikum Neukölln
Rudower Straße 48
12351 Berlin

marialinda.rocha@remove-this.vivantes.de

 


Ich sehe in der AG für Junge PathologInnen ein unschätzbares Potential zur Vernetzung, zum Informationsaustausch, zur Stärkung der länderübergreifenden Kommunikation und Interdisziplinarität, um die Weiterbildung im Fach Pathologie attraktiver und zukunftsorientierter zu gestalten, ein eigenes Internetangebot zu schaffen, Orientierungshilfen zu geben, zu motivieren sowie Perspektiven aufzuzeigen und nicht zuletzt, um gemeinsame Ressourcen und Chancen zu erkennen und nutzbar zu machen. Die Pathologie ist eine Brückendisziplin, die die Handreiche zum Nachwuchs nicht verspielen darf. Einem solchen Engagement möchte ich meine Stimme geben! 


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Um diese Website vollumfänglich nutzen zu können, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Schließen